Postkarte

 

Übersetzung der Postkarte an US-Außenministerin Condoleezza Rice zur Gewährung von Besuchsrechten für Olga Salanueva, Ehefrau von René González, und Adriana Pérez, Ehefrau von Gerardo Hernández,
die uns das Internationale Komitee zur Freiheit der "Cuban Five" zur Weiterleitung geschickt hat.

Vorderseite:

Wir möchten unsere Ehemänner in US-Gefängnissen besuchen!

Fotos von Olga Salanueva mit Ehemann René González und Adriana Pérez mit Ehemann Gerardo Hernández.

Es ist fast 10 Jahre her, dass sie einander zum letzten Mal umarmen konnten.

Gerade vor Kurzem haben Persönlichkeiten aus 27 Ländern eine Internationale Kommission für das Recht auf Familienbesuche gebildet. Sie haben einen Brief an die US-Außenministerin Condoleezza Rice geschrieben und sie gebeten, diesen beiden kubanischen Frauen aus humanitären Gründen Einreisevisa zu erteilen.
Bitte schließen Sie sich dieser Kampagne an, gehen Sie auf die Rückseite dieser Postkarte, tragen Sie dort Ihren Absenderadresse ein, unterschreiben Sie, kleben eine Briefmarke (in die USA 1 ) und schicken Sie sie an Condoleezza Rice.

www.thecuban5.org
International Committee for the Freedom of the Cuban Five

Rückseite:

Sehr geehrte Außenministerin Condoleezza Rice,

hiermit bitte ich Sie mit allem Respekt, den beiden kubanischen Bürgerinnen Olga Salanueva und Adriana Pérez, den Ehefrauen der Gefangenen des Bundesgefängnisses René González und Gerardo Hernández, die seit 8 bzw. 9 Jahren ohne rechtliche Gründe daran gehindert werden, ihre Ehemänner im Gefängnis zu besuchen, humanitäre Visa zu erteilen.
Ich weiß, dass diese beiden Frauen schon 8 Mal Visa beantragt haben. Jedes Mal hat das Außenministerium ihre Anträge mit verschiedenen Begründungen abgelehnt, die keinerlei rechtliche Grundlage für die Rechtfertigung einer solchen willkürlichen Maßnahme zeigten. Für die beiden Gefangenen hat die Verweigerung des Besuchsrechtes im Laufe der Zeit eine weitere Form von grausamer und unüblicher Bestrafung angenommen.

Ich bitte Sie darum, diese Situation zu beenden und Olga Salanueva und Adriana Pérez humanitäre Visa zu erteilen, damit sie ihre gefangen gehaltenen Ehemänner besuchen können.

Mit freundlichen Grüßen

Zurück