HOME
INFORMATIONEN
LOS CINCO
NEWS
LINKS
KONTAKT
DOWNLOADS


Hier erfahren Sie Neuerungen oder Änderungen auf unserer Website. Außerdem finden Sie hier wichtige Termine und kurze, aktuelle Meldungen.

DOWNLOADS
Presseerklärungen, Aufrufe, Musterbriefe, Flugblätter u.ä.

Die deutsche Ausgabe des Buches "What Lies Across the Water: The Real Story of the Cuban Five" von Stephen Kimber ist inzwischen unter dem Titel "Diesseits und jenseits der Straße von Florida: Die wahre Geschichte der ’Cuban Five’ - Ein Agententhriller, wie ihn das Leben schrieb" beim VAS-Verlag in Bad Homburg erschienen.
ISBN 978-3-88864-546-4
Ausführliche Informationen finden Sie unter DOWNLOADS.

Auf der Website der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Essen, gibt es ein PDF-File mit vielen Fotos vom Besuch der Cuban Five in Bolivien Anfang Oktober 2015 (Siehe auch unter 9. Oktober auf dieser Seite).


TERMINE:

Wichtige Termine finden Sie auch bei der Freundschaftsgesellschaft BRD - Kuba e.V. und beim Netzwerk Cuba


NACHRICHTEN 2017

  • 19. Mai 2017: Anlässlich der Freilassung von Oscar López Rivera hat Fernando in seiner Funktion als Präsident des Kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft (ICAP) mit ihm telefoniert. An die 200 Personen waren auf der Terrasse des ICAP zusammengekommen und wurden so Zeugen des Telefonats.
    (Quelle: Granma Internacional vom 18. Mai 2017
  • 15. April 2017: An der Universität von Havanna wird ein Ehrenlehrstuhl für das Studium des Denkens und Werkes von Fidel Castro eingerichtet. Im Rahmen der Einweihung wurde eine Gesprächsrunde durchgeführt, an der auch Fernando González in seiner Funktion als Vorsitzender des Kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft (ICAP) teilnahm.
    (Quelle: Granma Internacional vom 13. April 2017
  • 10. April 2017: Unter dem Titel "Relikt des Kalten Krieges" erschien in der Rebelión ein Interview mit Miriam Montes Mock, der Cousine von Ana Belén Montes, das von Martin Schwander ins Deutsche übersetzt wurde.
    Übersetzung
  • 30. März 2017: Das Internationale US-Komitee für Frieden, Gerechtigkeit und Würde gibt bekannt:

    Fernando González Llort ist der neue Präsident des Kubanischen Instituts für die Freundschaft der Völker (ICAP)

    Wir wollen Kenia Serrano Puig unser aller von Herzen kommenden Dank sowie unsere Solidarität und Liebe für die fruchtbare Arbeit in den 8 Jahren ihrer Präsidentschaft vom ICAP übersenden.
    Wir werden uns immer an ihre unermüdliche Arbeit beim Aufbau und der Stärkung der internationalen Solidaritätsbewegung in der Kampagne zur Befreiung der Cuban 5 erinnern. Wir wünschen Kenia jeden Erfolg bei den neuen Aufgaben, die sie übernehmen wird.
    Glückwünsche an Fernando González Llort, den neuen Präsidenten des ICAP! Es ist für uns alle eine Genugtuung, dass einer der fünf kubanischen Helden jetzt die wichtigste Organisation der internationalen Solidarität, wenn es um Kuba geht, leiten wird.
    Fernando begann seine Arbeit beim ICAP nur drei Monate nachdem er 2014 aus dem US-Bundesgefängnis entlassen worden war. Wir dehnen unsere ganze Zuversicht in ihn auf sein neues Amt aus. Wir freuen uns darauf, mit Fernando und all den revolutionären Schwestern und Brüdern vom ICAP in dieser neuen Etappe des Kampfes zusammenzuarbeiten. Jetzt ist die Zeit, all unsere Aktionen und Forderungen auf die Beendigung der US-Blockade gegenüber Kuba zu richten und auf die Rückgabe des illegal besetzten Gebiets von Guantanamo an seinen rechtmäßigen Besitzer, das kubanische Volk und Lateinamerika und die Karibik als eine Zone des Friedens zu verteidigen.

    Siehe auch Granma Internacional und Cuba heute

  • 7. März 2017: Ramón, der inzwischen Vizepräsident der Vereinigung der Wirtschaftswissenschaftler und Wirtschaftsprüfer von Kuba (ANEC) wurde, beendete am Sonntag einen Arbeitsbesuch in Italien auf Einladung des Kommunistischen Netzwerks (RdC).
    (Quelle: Prensa Latina vom 5. März 2017)
    Übersetzung
  • 19. Januar 2017: Von unseren Freunden des Kuba-und-Venezuela-Solidaritätskomitees erfuhren wir gestern, dass nach Chelsea Manning auch Osacar López Rivera am 17. Mai entlassen werden soll.
    Übersetzung
    Lesen Sie dazu auch die junge Welt vom 19. Januar 2017.
  • 1. Januar 2017: Wir wünschen allen unseren Lesern ein glückliches Neues Jahr.

      2015
     

  • 23. Dezember 2016: Die Bilder von der Geburt der Zwillinge, die Sie auf der Website der Cuba Solidarity Campaign (s.u.) betrachten können, hatte Gerardo schon am Tag der Geburt bei facebook eingestellt. Dazu schrieb er:

    Liebe Freunde, heute um 18:22 wurden Ambar (5,2 Pfund und 44 cm) und um 18:24 Gerardito (5,3 Pfund und 46 cm geboren. Vielen Dank an alle für ihre Gratulationen und guten Wünsche.
    Nochmals danke an alle, die Glückwünsche schickten und an jene, die für die Freiheit der Fünf kämpften und damit so viel Glück ermöglichten.

  • 21. Dezember 2016: Weitere Bilder und einen Bericht über Adrianas und Gerardos Familie sowie Gerardos Dankesbrief an alle Unterstützer der Cuban Five finden Sie bei unseren Freunden von der Cuba Solidarity Campaign.
  • 21. Dezember 2016:

    Eine glückliche Familie in Kuba

     
     
    Adriana, Amber und Gerardito, Gerardo mit Gema

  • 17. Dezember 2016: Gestern, einen Tag vor dem zweiten Jahrestag der Rückkehr der letzten drei der Cuban Five, wurden Adriana und Gerardo Zwillinge geboren. Es handelt sich um das Mädchen Ámbar und den Jungen Gerardito.
    Quelle: Cubadebate.
  • 9. Dezember 2016: Unter der Überschrift "Fidels Erbe für die Welt in Theorie und Praxis" erschien ein Artikel von Arnold August.
    Arnold August, kanadischer Journalist und Dozent, ist Autor von "Democracy in Cuba and the 1997-98 Elections" und des neueren Werkes"Cuba and Its Neighbours: Democracy in Motion".
    Die in Betracht gezogenen Nachbarn Kubas sind die USA, Venezuela, Bolivien und Ecuador.
    Arnold hat sich u.a. auch jahrelang für die Freiheit der Cuban Five eingesetzt.
    (Quelle: CounterPunch vom 7. Dezember 2016)
    Übersetzung

 

Zurück